Fragen & Antworten

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Viele unserer Abonnenten/Festleser stellen ähnliche Fragen. Hier haben wir diese Fragen gebündelt und erklären, wie alles funktioniert. Vielleicht ist ja auch Ihre Frage dabei.

Über Commeo

Was unterscheidet Commeo von anderen Batteriesystem-Herstellern?
  • hohe Energie- & Leistungsdichte
  • größtmögliche Skalierbarkeit
  • 100% Industriestandard
  • Batterie 4.0: Fernüberwachung & Smart Maintenance
  • offene Schnittstelle zur Kommunikation mit Wechselrichtern, Energiemanagementsystemen (EMS) und Ladegeräten
  • Einfache, sichere Montage

zu unseren Broschüren

Werden Commeo Batteriesysteme auch im privaten Bereich (Heimspeicher) eingesetzt?

Nein. Die Commeo Batteriespeicher wurden speziell für industrielle Anwendungen entwickelt. Industriespeicher haben wesentlich höhere Anforderungen bezüglich Lade- und Entladeraten. Eingesetzt als Heimspeicher wäre der Commeo energy storage block einfach unterfordert!

Hier finden Sie einige der Anwendungen, für die das Commeo Batteriesystem entwickelt wurde:

zu unseren Anwendungen

Wo werden die Commeo Energiespeicherblöcke produziert?

Die Produktion und auch die Entwicklung der Commeo Produkte findet in Wallenhorst bei Osnabrück statt. Auch der Großteil der Einzelkomponenten wird in Deutschland und Europa hergestellt. Außerdem lässt Commeo mehrere Bauteile in den Werkstätten der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück e.V. bearbeiten.

Wie steht Commeo zum Thema Lithium-Ionen-Batterien und Umweltschutz?

Dieses Thema kann von zwei Seiten betrachtet werden. Zum einen können Lithium-Ionen-Batterien zum Schutz der Umwelt beitragen, indem sie zur Zwischenspeicherung der erzeugten Energie von Photovoltaik- und Windkraftanlagen verwendet werden. Dann müssen diese nicht „ins Leere“ laufen, wenn die Kapazitäten des Netzes überlastet sind und keinen weiteren Strom mehr aufnehmen können. Zum anderen wurden die Commeo Energiespeicherblöcke so entwickelt, dass diese größtenteils Sortenrein demontierbar sind und somit das Recycling der einzelnen Komponenten sehr vereinfacht wird. Commeo wird sich auch im Rahmen der Forschungsfabrik Batteriezelle aktiv an der Optimierung der Zelltechnologien “Made in Germany” beteiligen.

 

Sicherheit

Sind Commeo Batteriesysteme gefährlich?

Bei korrekter Handhabung sind Commeo Batteriesysteme nicht gefährlich.
Commeo hat ein mehrstufiges, redundantes Sicherheitssystem in den Energiespeicherblöcken und Systemen implementiert. Durch

  • ein robustes Aluminiumgehäuse
  • Relais
  • Schmelzsicherung
  • ein eigens entwickeltes intelligentes Batteriemanagementsystem (BMS), welches Temperatur, Spannung und weitere sicherheitsrelevante Parameter überwacht und gegebenenfalls gegensteuert
  • Steuereinheit

und weitere sicherheitsrelevante Eigenschaften entsprechen die Commeo Produkte dem aktuellen Stand der Technik.

Bei Fragen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung:

Kontakt

Welche Normen und Richtlinien werden für die Commeo Batteriesysteme berücksichtigt?
  • Funktionale Sicherheit:
    DIN EN ISO 13849-1:2016-06
  • Batteriesicherheit:
    DIN EN 62619:2017-11
  • Elektrische Sicherheit:
    DIN EN 61010-1:2011-07
  • Transportsicherheit:
    UN38.3 Rev. 6
  • Niederspannungsrichtlinie:
    2014/35/EU
  • EMV Richtlinie:
    2014/30/EU
Sind Commeo Batteriesysteme berührsicher?

Alle komplett montierten Commeo Energiespeichersysteme und auch die einzelnen Energiespeicherblöcke sind vollständig berührgeschützt.

Weitere Normen und Richtlinien, die für unsere Produkte berücksichtigt werden, finden Sie in unseren Produktbroschüren:

  zu unseren Broschüren

Welche IP Schutzklasse halten Commeo Batteriesysteme ein?

Der Commeo Energiespeicherblock und auch der Commeo Energiespeicherschrank haben alleinstehend die Schutzklasse IP20. Das Commeo energy storage rack kann jedoch mit entsprechendem Standardzubehör auch höhere Schutzklassen erreichen.
Sprechen Sie uns an und wir erarbeiten ein Konzept zu Ihren speziellen Anforderungen.

Kontakt